LG-Fulda e.V
 
 

Neuigkeiten

 Markus Hoffmann läuft 45 km Ultralauf in Schweden  
31.08.2016 - 22:44
Mora, 20.08.2016

Richtig gelesen, Markus Hoffmann, eher bekannt für Wettkampfdistanzen von 100 bis 800 Meter hat an einem 45 Kilometer-Lauf teilgenommen. Laut Definition schon ein sog. Ultralauf, da länger als Marathon.
Hier sein Bericht:
"Seit 2006 fahren wir nun jedes Jahr im Sommer nach Schweden. Und zwar in die Nähe von Mora. Das liegt in Mittelschweden und ist bekannt für das größte Skilanglaufrennen der Welt, den Vasalauf. 15.000 Teilnehmer nehmen jeden Winter die 90 km von Sälen nach Mora in Angriff.
Seit 2 Jahren wird nun auch ein Sommer-Vasalauf angeboten, bei dem die 90 km gelaufen werden. Ebenso gibt es, wie im Winter auch, den Halb-Vasalauf über 45 Kilometer, die Light-Version sozusagen. Nachdem wir nun zweimal zugeschaut hatten, hatte mich die Atmosphäre und die wunderbare Naturstrecke durch die Wälder Dalarnars dazu motiviert, in 2016 selbst teilzunehmen.
Gesagt getan. Am 20.08.2016 stand ich um 9 Uhr in Oxberg an der Startlinie auf dem legendären Startgelände des Halb-Vasalaufs. Ich war noch nie in meinem Leben eine so lange Strecke am Stück gelaufen.
Mein Ziel war es in 4:30 Stunden in Mora zu sein. Ein glatter 6er Schnitt also. Das ist nicht wahnsinnig schnell, aber ich wollte auf Nummer sicher gehen und mich am Ende auch nicht zu sehr quälen, ich war ja im Urlaub. Der 6er Schnitt als Zielgröße resultierte zudem auch aus den Ergebnissen der langen Vorbereitungsläufe, die ich zu Hause absolviert hatte. Der längste davon war 29 km lang. Zudem ist es ein sehr profilierter Geländelauf mit 465 zu erklimmenden Höhenmeter. Ich hatte mir vorgenommen, an den größeren Steigungen zu gehen.
Das tat ich dann auch und es erwies sich im weiteren Rennverlauf als richtig. Ich kam nach genau 4:29:18 Stunden in Mora an.
Es lief erstaunlich gut. Ich habe mich überhaupt nicht quälen müssen. Ich hatte keine Krämpfe, keine Übelkeit, nicht einmal einen stärkeren Muskelkater an den Folgetagen. Auch die Platzierung, die mir eigentlich völlig egal war, war ganz o.k.. Ich war 150. von 331 männlichen Teilnehmern und 26. in der M45.
Alles in allem ein sehr tolle Erfahrung. Ein ganz anderes Laufen, das ich vorher so nicht kannte. Trotzdem werde ich jetzt (noch) nicht meinen Mittelstrecken untreu und wechsel ins Langstreckenlager, aber am Sommer-Vasalauf über 45 Kilometer habe ich bestimmt nicht das letzte Mal teilgenommen."


Links: • Homepage VasaloppetKurzvideo bei ca. Kilometer 30Alle ErgebnisseSchöne Reportage von 2015





Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.
 
 
   
   
Deutscher Leichtathletik-Verband          Hessischer Leichtathletik-Verband          Fulda-Marathon          Rhoen Super Cup          HLV-Kreis Fulda
   
  Copyright © 2015 Leichtathletik Gemeinschaft Fulda
Kontakt - Impressum - Login
 
Gefällt mir Gefällt mir